Category Archives: Start-up Pitch

Patrik Lammert von K4A im Start-up Pitch

K4A im Start-up Pitch: Der digitale Sachbearbeiter

„K4A ist nicht Robotic Process Automation, sondern steht für Automatisierung auf Basis von Künstlicher Intelligenz.“ Mit dieser Aussage beginnt Patrik Lammert, der bei dem Start-up K4A Systems GmbH für den Bereich Projekte und Vertrieb zuständig ist, seinen Vortrag im Rahmen der 7. Werkstattwoche des Insurance Innovation Lab. Das Unternehmen mit Sitz in Paderborn wurde 2016 …

Weiterlesen

Tobias Flam, Head of Business Development, stellt die Produkte und das Geschäftsmodell der KIWI.KI GmbH vor.

KIWI im Start-up Pitch: Intelligent Türen öffnen

Stellen wir uns folgendes Szenario vor: Man kommt mit vollen Händen vom wöchentlichen Großeinkauf zurück, steht vor der Haustür und hat keine Hand frei, um den Schlüssel herauszusuchen und die Tür zu öffnen. Eine typische Alltagssituation, die ärgerlich ist und Nerven kostet. Das Unternehmen KIWI hat es sich zur Mission gemacht, ein solches Szenario in …

Weiterlesen

M2MGO im Start-up Pitch: Simply create everything – with IoT

„Die meisten Unternehmen sind noch in der Prototyp- oder Proof of Concept Phase. Die Wenigsten sind schon im Doing oder haben bereits ein funktionierendes System ausgerollt“, bestätigt Kevin-Louis Pawelke von M2MGO seinen Eindruck basierend auf Erfahrungen und untermauert durch eine McK Studie vom November 2017. Viele stehen noch ganz am Anfang – die Gründe dafür …

Weiterlesen

ambiotex im Start-up Pitch – Next Level: Smart Clothing

Smart Home, Smart Mobilty und Smart Health sind mittlerweile keine Unbekannten mehr. Doch was kommt als Nächstes? Das Unternehmen ambiotex ist bereits einen Schritt weiter und entwickelt Smart Clothing. Im Start-up Pitch der sechsten Werkstattwoche zum Thema „Internet of Things & Sprachsteuerung“ stellte uns Florian Dennerlein, Geschäftsführer von ambiotex, das Produkt vor und diskutierte mit …

Weiterlesen

Kauz im Start-up Pitch – Freundliche Künstliche Intelligenz

Was vor ein paar Jahren bei einem Hackathon begann und anfangs noch als „virtueller Assistent“ bezeichnet wurde, heißt heute Carla oder Doro. Die beiden Chatbots des Start-ups Kauz wurden als Tool für die Beantwortung von Kundenanfragen entwickelt und können im Service, Marketing oder in der Kundenkommunikation eingesetzt werden. Thomas Rüdel, Gründer und CEO von Kauz, …

Weiterlesen