Ria und Johanna

Darf ich vorstellen: Doppelte Unterstützung im Projektmanagement

Im Insurance Innovation Lab führen wir gemeinsam mit unseren Kunden individuelle Innovationsprojekte mit hoher Komplexität durch. Das erfordert vor allem auch ein ganzheitliches und strategisch ausgerichtetes Projektmanagement. Wir freuen uns, für diesen Bereich mit Johanna und Ria gleich doppelte Unterstützung gefunden zu haben. In diesem Blogbeitrag stellen sich die beiden kurz vor.

Johanna Nimz

Johanna Nimz

Johanna Nimz

Alter: 22

Heimat: Oberfränkische Provinz

Position: Werkstudentin Projektmanagement

 

Du studierst in Halle (Saale). Wie bringst du dein Studium und deine Tätigkeit beim Insurance Innovation Lab unter einen Hut?

Mein Studiengang „International Area Studies“ lässt eine sehr individuelle Modulplanung zu. So kann ich mir die Vorlesungen genauso legen, dass ich mir Tage für die Arbeit im Lab freihalten kann. Effizienz ist sozusagen mein zweiter Vorname.

Was machst du beim Insurance Innovation Lab?

Ich unterstütze meine Kollegen zum Beispiel bei der Planung und Durchführung unserer Werkstätten. Dabei versuche ich alles zu geben, um einen reibungslosen Ablauf und vor allem ein spannendes Programm für die teilnehmenden Versicherer zu ermöglichen.

Gibt es einen Fun Fact über dich?

Ich begeistere mein Umfeld gerne mit meinem engelsgleichen Gesang. Besonders gut bin ich darin, Ohrwürmer zu verpassen. Mein Lieblingsstück: Der Hölle Rache. Ich kann das sogar so gut, dass Freunde und Familie dann immer sagen, ich solle doch nicht aufhören! Oder war das „Aufhören!!!“?

Für was begeisterst du dich außerhalb vom Arbeitsleben?

Neben der Arbeit und dem Studium bin ich mit viel Herz und Freude für den Leipziger Studentenfasching sowohl auf als auch hinter der Bühne aktiv. Als ehemalige Chefin des Elferrats des Wirtschaftswissenschaften Leipzig e.V. freue ich mich also immer besonders auf die „fünfte Jahreszeit“. Und nein, das ist kein Karneval!


Sotiria Knorr

Sotiria Knorr

Sotiria (Ria) Knorr

Alter: 28

Heimat: Bad Tölz – Wolfratshausen

Position: Werkstudentin Projektmanagement

 

Was sind deine Aufgaben beim Insurance Innovation Lab?

Ich arbeite im Projektmanagement und unterstütze jeden meiner Kollegen tatkräftig wo ich nur kann. Von Recherche, CRM-Pflege bis zu Organisatorischem ist somit alles dabei. Breitgefächert und abwechslungsreich eben.

Was gefällt dir an deiner Arbeit im Insurance Innovation Lab?

Die vielfältige Arbeit. Es kommt immer etwas Neues auf mich zu. Zum Teil Aufgaben, mit denen ich noch nie Berührungspunkte hatte und die so (kleine) Herausforderungen für mich darstellen. Das reizt mich sehr an der Arbeit und macht mir unglaublich Spaß.

Welche Fähigkeit wolltest du schon immer mal haben?

Ich hätte gerne telepathische Fähigkeiten, um manchmal einfach die Gedanken meiner Mitmenschen lesen und sie so vielleicht besser verstehen zu können.

Wo ist dein Lieblingsort in Leipzig?

Es gibt eigentlich keinen speziellen „Lieblingsort“. Ich liebe es einfach dort zu sein, wo viele Leute zusammenkommen, sich unterhalten und Kontakte knüpfen. Die Orte, an denen viele verschiedene Menschen aufeinander treffen – das sind meine Lieblingsorte in Leipzig.

Hinterlasse einen Kommentar

+ 32 = 34

*