Julia Peherstorfer

Darf ich vorstellen: Unterstützung für den Bereich Business Design und Innovation

Seit Mitte April verstärkt Julia Peherstorfer im Insurance Innovation Lab den Bereich Business Design und Innovation. Die gebürtige Österreicherin ist vor einem Jahr nach Leipzig gezogen, um ihre Masterarbeit am Fraunhofer IMW in der Gruppe Geschäftsmodellinnovation zu schreiben. Kürzlich hat sie ihr Studium „Innovations- und Produktmanagement“ abgeschlossen. Welche Aufgaben Julia im Lab übernimmt und worin sie in ihrer Freizeit den Ausgleich zum Job sucht, erzählt sie im Interview.

Julia Peherstorfer

Julia Peherstorfer

Julia Peherstorfer

Alter: 30 Jahre

Heimat: Österreich

Position: Business Design und Innovation Manager

 

Wenn du an das Insurance Innovation Lab denkst – was ist dein erster Gedanke?

Wenn ich an Versicherung denke, dann denke ich gleich an Dienstleistung. Um Dienstleistungen zu innovieren, gibt es viele Methoden, die den Kunden ins Zentrum stellen. Die Kombination von „Innovation“ und „Lab“ heißt für mich: ausprobieren, tun, experimentieren, Dinge neu kombinieren, so früh wie möglich zu visualisieren. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass da im Austausch mit anderen viele neue Ideen entwickelt werden können.

Wofür bist du im Lab zuständig?

Im Lab bin ich als Business Design und Innovation Managerin tätig. In dieser Rolle werde ich Innovationsprojekte konzipieren und umsetzen sowie Workshops mit Kunden durchführen.

Gab es einen Moment in deinem Leben, welcher dich sehr geprägt hat?

Geprägt hat mich das Jahr, in dem ich während meiner Schulzeit in Argentinien gelebt habe. Mir sind meine Gastfamilie und Freunde dort sehr ans Herz gewachsen, sodass Argentinien für mich auch ein Stück Heimat ist. Die große Weite und Leere von Patagonien und der ständige Wind – das ist einfach ein Kontrast zu Zentraleuropa.

Welchen Hobbys gehst du nach?

Was mich sonst begeistert sind sportliche Aktivitäten in den Bergen, aber auch im und ums Wasser. An sonnigen Wochenenden trifft man mich auch oft lesend in der Hängematte. Diesen Sommer möchte ich alle Türme und Aussichtsplattformen rund um und in Leipzig erklimmen – das habe ich mir fest vorgenommen.

 

Comments are closed.