Darf ich vorstellen: Unterstützung in Kommunikation und Market Research

Unser Team wächst und gedeiht! – Wir freuen uns, euch zwei neue Gesichter in unserem Team vorstellen zu dürfen. Jonas studiert im Moment Medien- und Kommunikationswissenschaften im Bachelor und ist seit Anfang März Werksstudent bei uns. Auch Mirjam ist Werksstudentin und studiert im Master Psychologie.

Natürlich haben wir es uns nicht nehmen lassen ihnen ein paar Fragen zu stellen, um auch ein paar persönliche Einblicke in ihr Leben zu bekommen. Herzlich Willkommen!

Jonas Rinne

Position: Project Coordinator

Alter: 23 Jahre

Heimatstadt: Hannover

 

1. Du bist in dem Bereich Communication bei den Digital Impact Labs Leipzig tätig. Wie kann man sich dort deine Aufgaben vorstellen?

Wie der Bereich schon sagt, beschäftige ich mich hauptsächlich damit, wichtigen und interessanten Content herzustellen und diesen über unsere Social-Media Kanäle zu kommunizieren. Auch Aufgaben wie Fotografieren oder Videos zu schneiden gehören dazu und machen meinen Job noch kreativer.

2. Wieso arbeitest du nach einer Ausbildung in der Sportbranche nun in einem Unternehmen, welches sich mit Versicherungen auseinandersetzt?

Die Unternehmenskommunikation ist Branchen unabhängig. Jedes Unternehmen versucht sich so gut wie möglich auf dem Markt zu platzieren und Aufmerksamkeit zu generieren, egal ob Sport oder Versicherung. Manchmal schadet es nicht, über den Tellerrand hinaus zu blicken und mehrere Branchen kennen zu lernen.

3. In dem Bereich der Kommunikation ist Kreativität ein wichtiger Bestandteil. Würdest du dich selber als kreativen Menschen bezeichnen?

Auf die eine oder andere Weise ist jeder Mensch auf seine Art kreativ. Ich mag es Fotos zu schießen, welche nicht alltäglich sind und diese dann mit einer gewissen Perfektion zu bearbeiten. Auch spontane Ideen sehe ich als Teil meiner Kreativität an.

4. Du bist selber sportlich aktiv. Welche Sportarten begeistern dich am meisten? Und ist der Sport ein guter Ausgleich zum Arbeitsalltag?

Gerade die amerikanischen Sportarten wie Football oder Eishockey faszinieren mich immer wieder. Sie sind auf der einen Seite sehr körperbetont, müssen aber mit viel Taktik verbunden werden, um erfolgreich zu sein.

Fußball ist der perfekte Ausgleich für mich, hier kann ich abschalten und meine Kreativität anders ausspielen.

 

Mirjam Feldt

Position: Market Research und Customer Insights Analyst

Alter: 24 Jahre

Heimatstadt: Schwäbisch Hall

 

1. Welchen Aufgabenbereich verantwortest du bei den Digital Impact Labs Leipzig?

Ich bin hier als Market Research und Customer Insights Analyst. Das heißt, ich unterstütze den Bereich Marktforschung mit meinen Methodenkenntnissen u.a. bei der Erstellung und Auswertung von Befragungen und der internen Team-Weiterbildung.

2. Gibt es Parallelen zwischen deinem Studium und deiner Tätigkeit im DI LAB?

Auf jeden Fall! Wenn wir eine Sache im Psychologiestudium lernen, dann sind es Methoden. SPSS kommt von SPASS! Dennoch ist auch vieles hier neu für mich – doch das finde ich besonders spannend! 😊

3. Kaffee oder Mate?

Hier muss ich passen – ich bin kein Koffein Junkie. Ich stehe eher auf Lipz, Mieps und Co.

4. Du wirst auf einer einsamen Insel ausgesetzt: Du darfst genau 3 Dinge mitnehmen, welche deine Überlebenschancen erhöhen. Welche wären das?

Sonnencreme, Cocosnuss-Öffner und den guten alten fliegenden Teppich für die komfortable Heimreise.

 

Comments are closed.