Thomas Bungard wird zweiter Geschäftsführer im Insurance Innovation Lab

Doppelspitze im Insurance Innovation Lab: Thomas Bungard wird zweiter Geschäftsführer

Das Insurance Innovation Lab hat mit Thomas Bungard seine Führungsspitze erweitert. Der 53-jährige Diplom-Kaufmann leitet seit dem 1. März gemeinsam mit Dr. Hagen Habicht den Leipziger Innovation Hub für die Versicherungsbranche. Damit erweitert das Lab seine Kompetenzen sowohl im Innovationsmanagement als auch in den Bereichen Strategie, Kundenservice und Business Development.

Der gebürtige Rheinländer Thomas Bungard, der unter anderem die Bereiche Vertrieb, Betriebsorganisation sowie Finanzen und Controlling im Insurance Innovation Lab verantworten wird, blickt mittlerweile auf über 18 Jahre Führungserfahrung im nationalen und internationalen Umfeld der Assekuranz zurück. Vor seinem Engagement in Leipzig war er sechs Jahre lang als Geschäftsführer bei der Münchner Legal Net GmbH, einer Tochtergesellschaft der ERGO-Gruppe, tätig. Zuvor war er bereits acht Jahre als Vorstand der INTERIURA Holding für die disziplinarische und fachliche Führung des internationalen Schadenregulierers mit Gesellschaften in 13 Ländern verantwortlich. Für den ARAG Konzern war er außerdem fünf Jahre in den USA und zwei Jahre in England tätig.

Mit Thomas Bungard profitieren die Partnerunternehmen des Insurance Innovation Lab zukünftig von einem weiteren ausgewiesenen Experten auf den Gebieten Assekuranz und Innovation. „Vor allem für das Fördern von Innovationen und das Vorantreiben der Digitalisierung ist er der richtige Ansprechpartner für unsere Versicherer“, erklärt Dr. Hagen Habicht, der das Insurance Innovation Lab im Juli 2016 gegründet hat.

Markus Rosenbaum, Geschäftsführer der Leipziger Foren Holding GmbH, sieht die Berufung des vierfachen Familienvaters als wegweisenden Schritt in die Zukunft: „Thomas Bungard ist nicht nur für das Insurance Innovation Lab, sondern auch für die ebenfalls unter dem Dach der Leipziger Foren Holding ansässigen Versicherungsforen ein echter Zugewinn – vor allem hinsichtlich seiner internationalen Expertise und seines Know-hows im Zusammenführen von Old and New Economy.“

„Ich freue mich sehr auf die neuen Aufgaben und die damit verbundenen Herausforderungen“, sagt Bungard selbst. „Im Insurance Innovation Lab lassen sich meine bisherigen fachlichen Kenntnisse und beruflichen Schwerpunktbereiche – nämlich die langjährige Arbeit mit Start-ups von Versicherungen und Dienstleistern im In- und Ausland, meine breite und langjährige Versicherungsexpertise sowie meine Tätigkeiten im Innovationsmanagement – perfekt vereinen.“

 

Comments are closed.