Startup Building

In der Haut eines Gründers

Werkstattwoche zum Thema Start-up Building

Wie fühlt es sich an ein Gründer zu sein? Was sind die kritischen Erfolgsfaktoren und Hürden beim Aufbau eines Start-ups? Diesen Fragen gehen wir im Rahmen unserer nächsten Werkstattwoche nach. Vom 26. bis 29.8. heißt es wieder: Leinen los! Das Insurance Innovation Lab unterstützt die Teilnehmer aus Versicherungsunternehmen vier Tage lang dabei, ihre erste eigene Start-up Idee Realität werden zu lassen.

Dieses Mal starten wir bereits am Sonntag mit einer Kick-off-Session, in dem zuvor eingereichte Ideen erstmalig vorgestellt werden. Montag und Dienstag heißt es für die Teilnehmer dann „Anpacken“: In 48 Stunden wird die Arbeit eines Start-ups simuliert und an echten Lösungen gearbeitet. Unter Anleitung unserer beiden Geschäftsführer Hagen und Thomas führen agiles Arbeiten, diverse Kreativitätstechniken sowie regelmäßige Pitches zum gewünschten Ergebnis: validierte Erst-Konzepte für Start-ups mit Versicherungsbezug, freigegebene Proofs of Concept (PoC) sowie ein Verständnis für den Lean Start-up Ansatz. Für praktische Einblicke und Erfahrungswissen sorgt das Start-up DOCYET mit einem Impulsvortrag.

Wir sind gespannt, was für tolle Ideen dabei entstehen. Wer beim Pitch zum Abschluss der Werkstattwoche am Mittwoch das Advisory Board mit seinem Konzept überzeugen kann, erhält einen Award für die beste Gesamtleistung.

Comments are closed.