Interview: 3 Fragen an Nicole Roik von IBM

Das IT- und Beratungsunternehmen International Business Machines Corporate (IBM) ist weltweit eines der führenden Unternehmen für Hardware, Software und Dienstleistungen im IT Bereich und in Bezug auf die Thematik Künstliche Intelligenz vor allem für das Computerprogramm Watson bekannt. Aus Sicht von IBM nehmen Computersysteme, die die Funktionsweise des menschlichen Gehirns nachahmen, zunehmend die Rolle eines Wettbewerbsfaktors für Unternehmen ein. Diese Systeme werden bei IBM als kognitive Systeme bezeichnet und sind in der Lage, selbstständig zu lernen und sich kontinuierlich weiterzuentwickeln.
Nicole Roik, Solution Sales Professional for Cognitive and Analytics in Insurance bei IBM, erzählte uns im Interview, welche Rolle künstliche Intelligenz im Alltag von IBM spielt, was Watson alles kann und was der „Blick in die Glaskugel“ für die Zukunft der Technologie Künstliche Intelligenz prophezeit:

Hinterlasse einen Kommentar

− 4 = 6

*