Verleihung des ersten Insurance IT- Innovation Award

In der letzten Woche war es endlich so weit. Das Business Engineering Institut St. Gallen mit dem Kompetenzzentrum Sourcing in der Finanzindustrie der Universitäten St. Gallen und Leipzig vergab am 02.11.2016 zum nunmehr sechsten Mal in Folge den Banking IT-Innovation Award für technologiebasierte Innovationen im Finanzbereich. Nun war es endlich an der Zeit auch den Innovationen in der Assekuranz Rechnung zu tragen und so wurde zum ersten Mal der „Insurance IT-Innovation Award“ verliehen.

Im Rahmen des Business Engineering Forums in St. Gallen würdigte das CC Sourcing mit diesem Preis innovative Lösungen an der Kundenschnittstelle, die einen hohen Kundennutzen aufweisen und das Potenzial haben, die Finanzindustrie nachhaltig zu verändern. Bereits seit dem Sommer konnten Gründer und Innovatoren ihre Idee einreichen, wenn:

  • es sich um eine IT-basierte Innovation nahe der Kundenschnittstelle oder im Backoffice handelt,
  • sie einen Bezug zum deutschsprachigen Finanzmarkt hat und
  • das Team bereits einen demonstrationsfähigen Prototyp vorweisen kann.

Dr. Hagen Habicht saß als Innovationsforscher des Insurance Innovation Lab in der Jury neben Angehörigen der Universitäten Leipzig (Prof. Dr. Rainer Alt), St. Gallen (Prof. Dr. Reinhard Jung) und des Business Engineering Institute St. Gallen (Thomas Zerndt, Stephan Sachse) sowie den Praxisvertreter Urs Häusler (Swiss Startup Association, Dealmarket.com). Im Vorfeld bedeutete das für den Leipziger Innovationsforscher eine Innovation nach der anderen zu bewerten. Bei der Analyse unterstütze Sascha Noack, der sich bereits seit Monaten, im Rahmen des New Players Network, ausführlich mit InsurTechs beschäftigt. Alle Start-ups und Innovatoren, die sich für die Teilnahme angemeldet hatten, wurden in der ersten Runde anhand der Kriterien: Innovationsgrad, Kundennutzen, Erfolgspotenzial und der Umsetzungsqualität bewertet. Die Ideen, die es in die engere Auswahl schafften, mussten anschließend einen weiteren Auswahlprozess durchlaufen, bevor die Sieger feststanden:

Den erstmals vergebenen Insurance-IT Innovation Award gewinnen 1Klick1Blick und FileeeDie Verleihung hat am 2./3. November im Rahmen des Business Engineering Forum an der Universität St. Gallen stattgefunden. Die Fidor Bank, Telefónica, Crowdhouse.ch, ReiseBank und Finnova wurden mit dem Banking-IT Innovation Award ausgezeichnet.

30747449545_5eb566755e_zGewinner des  Insurance IT Innovations Awards 2016: Fileee

Kundenzentrierung ist Gold wert

Lange war Informationstechnologie dadurch geprägt, dass Anwendungssysteme die Bedürfnisse von Unternehmen unterstützen. Die Unternehmen haben Software beauftragt und auch finanziert. Es ist ein Novum der heutigen Startup-Kultur, dass der Konsument der Zielanwender von Software ist und deswegen die Entwicklung anhand der Kundenbedürfnisse erfolgt. Hierbei entstehen oft Anwendungsszenarios, welche die Nutzerbedürfnisse befriedigen und nicht primär die Geschäftsprozesse der Unternehmen verbessern. Es sind zwei Preisträger aus dem Versicherungsbereich, welche diesen Paradigmenwechsel eindrucksvoll vorleben:

1Klick1Blick ist eine Anwendung, welche lediglich basierend auf einem Foto der vorhandenen Versicherungspolicen vollautomatisch deren Güte bewertet und Optimierungspotenziale aufzeigt. Der Kunde wird dadurch auch in komplexen Sachverhalten wie der Risikovorsorge befähigt, selbstständig zu agieren und erhält eine Entscheidungsunterstützung.

Mit der Digitalisierung von Papierunterlagen beschäftigt sich auch der zweite Preisträger des Insurance IT-Innovation Awards: Fileee verwaltet jegliche Art von Dokumenten für den Konsumenten. Dabei ist eine erleichterte Ablage und das verbesserte Auffinden für den Anwender nur ein Nebenaspekt. Viel wichtiger ist die Einbindung dieser Dokumente in die Prozesse von Unternehmen, beispielsweise der direkte Anruf bei einer Servicehotline mit Übermittlung der betreffenden Dokumente. Hierzu kommen moderne Technologien und fortgeschrittene Verfahren der Texterkennung zum Einsatz.

Der hohe Innovationsgrad beider Preisträger hat die Leipziger Jurymitglieder des Insurance Innovation Lab überzeugt. Wir gratulieren!

 

Comments are closed.