Versicherungsumfeld der Zukunft: Unternehmensplanung mittels Szenarioanalyse

Unsere Kollegin Katja Rudolph, Senior Analyst Research and Customer Insights stellt im Themendossier der Versicherungsforen Leipzig die Szenarioanalyse als Innovationsmethode vor:

Agieren statt reagieren
Märkte, Technologien und Geschäfsmodelle­ unterliegen einem stetigen Wandel und sind derart dynamisch, dass es fast unmöglich ist, die Zukunf­t vorauszuplanen.­ Um­ erfolgreich neue Ideen und Businesskonzepte zu entwickeln und umzusetzen, ist es allerdings wichtig, den Veränderungen zu begegnen und ihre zugrundeliegenden Treiber zu verstehen.

Gerade in der Versicherungsbranche, die derzeit noch von einem vorsichtigen Umgang mit­ dem­ Thema­ Innovation­ geprägt ist, gilt es, sich aktiv mit neuen Leistungsangeboten und Wertschöpfungsmodellen auseinanderzusetzen, um den Bedürfnissen der Kunden zu entsprechen und strategische Entscheidungen­ für­ zukünfige­ Entwicklungen­ treffen­ zu­ können. Dabei rücken zwei Fragestellungen immer stärker in den Fokus:

• Wie wird sich das Marktumfeld für Versicherungen in­ der­ Zukunf­t entwickeln?

• Welche Entwicklungen bedrohen das heutige Geschäfsmodell­ von­ Versicherern?

Mit Hilfe der passenden Antworten lassen sich mögliche Entwicklungen vorausdenken und die Unternehmensaktivitäten proaktiv weiterentwickeln, statt „nur“ auf diese zu reagieren. Eine Methode, um diese­ Antworten­ zu­ finden,­ sind Szenarioanalysen, da sie zukunftsoffenes­ Denken­ fördern.

Szenarioanalyse als Werkzeug zur Trendbeobachtung
Mit Hilfe einer Szenarioanalyse­ werden­ mögliche­ Zukünfte (Szenarien)­ entwickelt.­ Dies­ ermöglicht,­ den­ Einfluss­ relevanter Schlüsselfaktoren auf die­ Geschäfsmodelle­ von­ Versicherungsunternehmen zu untersuchen. Zudem erlaubt das Entwickeln, Durchspielen und die Analyse der Szenarien, Strategien der Reaktion auf diese Szenarien zu entwickeln.
Am Ende einer solchen Analyse haben Versicherungsunternehmen ein Werkzeug zur Beobachtung von wichtigen Einflussfaktoren­ und­ zur­ regelmäßigen Überprüfung der Relevanz der entwickelten Szenarien an der Hand, welches für die langfristige Unternehmensplanung eingesetzt werden kann.
Bei der Durchführung einer Szenarioanalyse werden verschiedene Stufen beziehungsweise Schritte durchlaufen. Diese können in Abbildung nachvollzogen werden.

Szenarioanalyse

Durchführung einer Szenarioanalyse

Fazit
Viele Märkte verändern sich heutzutage derart dynamisch, dass es fast unmöglich geworden­ ist,­ die­ Zukunf­t vorauszuplanen. Auch die Versicherungswirtschaf­t ist­ stetigen­ Veränderungen unterworfen. Die Szenarioanalyse ist eine Methodik, um sich von starren Prognosen loszulösen und zukunfsoffen­ zu­ denken.­Sie­ ermöglicht eine langfristige Planung, die Versicherungen dabei helfen kann, frühzeitig Trends und Entwicklungen zu erkennen, um diese dann in den komplexen strategischen Planungs- und Entscheidungsprozess für ihr Unternehmen aktiv mit einzubeziehen und­, um­ Geschäfsfelder,­ Geschäfsmodelle­ und­ neue­ Produkte zu entwickeln.

Katja Rudolph

Katja Rudolph, Senior Analyst Research and Customer Insights

Comments are closed.